Methoden zur beruflichen Entfaltung aus aller Welt

Methoden zur beruflichen Entfaltung aus aller Welt

Beruflichen Entfaltung – Höher, schneller, besser weiter. Leistungsdruck und die digitale Revolution treiben uns dazu an, immer mehr zu geben. Um die Folgen eines solch hektischen Alltags auszugleichen, ist es wichtig, sich um das eigene Wohlbefinden zu kümmern – nur so können wir uns im Beruf frei entfalten. Immer mehr Menschen lassen sich von Philosophien aus Japan oder auch Dänemark inspirieren, die ein positives Allgemeinbefinden mit einem gesteigerten Level an Motivation und Effizienz verbinden.


IKIGAI
die Kunst, dem Leben einen Sinn zu verleihen

Das Konzept ist nicht unbedingt neu, denn seine Spuren finden sich in Japan bereits seit dem 12. Jahrhundert. Die erstaunliche Anzahl an Hundertjährigen und das ständige Lächeln, das die Bewohner der berühmten Insel Okinawa auf ihren Lippen tragen, finden ihre Ursprünge in dieser Philosophie.

Ikigai besteht darin, das auszumachen, „was unser Leben lebenswert macht“. Es ist ein umfangreiches, faszinierendes Konzept, das uns dabei hilft, zu verstehen, was im Leben und auch im Beruf am besten zu uns passt. Die Ikigai-Idee basiert auf einer tiefgründigen Selbstreflexion, die es uns ermöglicht, einen Bereich zu definieren, in dem sich vier Grundvorstellungen kreuzen – diese leiten unser Leben und die Entscheidungen, die wir treffen:

  •    Unsere Leidenschaften – was uns begeistert
  •    Unsere Talente – die Dinge, für die wir eine natürliche Begabung haben und die uns beinahe mühelos gelingen
  •    Was die Welt braucht und was wir ihr geben könnten
  •    Arbeit, für die wir bezahlt werden möchten

Wir lernen uns anhand von Übungen besser kennen, die daraus bestehen, unbefangen unsere Stärken zu identifizieren (der Bereich unserer positiven Vorzüge), unsere Kindheitsträume wiederzuentdecken (auch solche, die nicht ernst genommen wurden) oder auch unsere Eifersucht, Neid und Dinge, die bei uns Zorn auslösen, festzumachen.

Diese Methode hilft dabei, sich selbst mit Abstand zu betrachten und dadurch gelingt es uns, sinnvolle Berufe, Aufgaben oder Tätigkeiten zu entdecken. Natürlich müssen wir uns auch auf Kompromisse einlassen, um zur Entfaltung im Job zu gelangen, aber das eigene Ikigai zu identifizieren bedeutet auch, einen Leitfaden in unserer beruflichen Laufbahn zu sehen und unseren ganz persönlichen Weg zu finden.

 

HYGGE
die Kunst, Wohlbefinden und Produktivität zu vereinen

Hygge, ausgesprochen Hügge, beschreibt das Konzept der typisch dänischen Lebensart. Da die Dänen als die glücklichsten Menschen der Welt gelten, lohnt es sich allemal, diese Philosophie etwas näher zu betrachten.

Hygge basiert auf dem Bedürfnis nach Authentizität, Wärme, Schutz und der Kunst, die Dinge, die wir haben, zu schätzen. Zwischenmenschliche Beziehungen pflegen und das Hier und Jetzt genießen – dies sind die Schlüsselelemente des Konzepts.

Im Privatleben bedeutet dieses Hygge-Gefühl zum Beispiel, es sich mit flauschigen Decken und duftenden Kerzen gemütlich zu machen.

 

épanouissement professionnel

Diese einfach umsetzbare Geisteshaltung hat bereit Einzug in dänische Unternehmen gefunden. Die niedrigen Temperaturen und die Polarnacht, die für kurze Tage sorgt und auf die Stimmung drücken kann, bewegen Chefs dazu, Arbeitsräume zu schaffen, in denen sich die Angestellten gerne aufhalten.

Jede Menge Holz, Pastellfarben und großzügige Panoramafenster sind ideal, um für eine „hyggelige“ Atmosphäre zu sorgen. Auch die Gemütlichkeit der Pausenräume ist essenziel für die berufliche Entfaltung der Mitarbeiter.

Immer mehr Unternehmen in Europa übernehmen das Hygge-Konzept und verwenden es insbesondere zur Organisation von Geschäftstreffen und Teammeetings. Anstatt eines einzelnen Tisches, an dem alle dicht gedrängt Platz nehmen, sorgen gemütliche Sofas, heiße Schokolade, Kaffeemaschinen, Teekocher und Leckereien zusammen mit den Büro-Computern für eine ideale Mischung zwischen Business und Kreativität.

 

Ob mithilfe von Ikigai oder der Hygge-Methode: „Feel-Good-Konzepte“ sind der perfekte Ansatz für mehr Motivation und eine gesteigerte Produktivität am Arbeitsplatz!