Die Vorteile von Mehrgenerationen-Benefits

Die Vorteile von Mehrgenerationen-Benefits

Mehrgenerationen-Benefits – In jedem Unternehmen ergeben sich durch das Alter und die Erfahrung der Angestellten verschiedene Altersgruppen. Der große Abstand zwischen den Generationen wird durch die Anhebung des Renteneintrittsalters noch zusätzlich verstärkt. Eine Mehrgenerationen-Belegschaft bringt viele Vorteile mit sich – das Personalmanagement muss diese Vielfältigkeit jedoch berücksichtigen, um den Bedürfnissen der einzelnen Mitarbeiter besser gerecht zu werden.

 

Das Altersprofil der Angestellten – ein wichtiger Faktor

Vergütungspakete bietet oft nur wenig Flexibilität und sind an die Gesamtheit der Mitarbeiter gerichtet, anstatt die Alterskategorie der einzelnen Angestellten zu berücksichtigen. Diese Art von Benefits ist so beliebt, weil sie das Vergütungssystem im Unternehmen vereinfacht – jedoch ist eine solche Methode inzwischen ziemlich „oldschool“ und bringt einen entscheidenden Nachteil mit sich: Die Wünsche des Personals sind je nach Altersstufe unterschiedlich, ob es sich nun um Babyboomer oder die Generationen X oder Y handelt.

 

Verschiedene Generationen – verschiedene Bedürfnisse

Babyboomer

Mehrgenerationen-Benefits

Mit einem Renteneintrittsalter von 63 Jahren für Frauen und 65 Jahren für Männer sind die sogenannten Babyboomer noch immer ein wichtiger Teil der Schweizer Angestellten. Mit ihrer langjährigen Erfahrung können sie neuen Kollegen Kompetenzen vermitteln und auch mit ihrer umfangreichen Kenntnis des Unternehmens punkten. Natürlich haben Mitarbeiter dieser Generation spezielle Ansprüche, wenn es um ihr Gehaltspaket geht. Mit ihrem fortgeschrittenen Alter und dem immer näher rückenden Ausscheiden aus dem Berufsleben sind die Prioritäten der Babyboomer Altersvorsorge, Gesundheit und auch die Vorbereitung auf den Ruhestand.

 

Generation X

Mehrgenerationen-BenefitsDie Generation X wurde zwischen den 1960er und 1980er Jahren geboren und musste sich mit schwierigeren familiären und wirtschaftlichen Belastungen auseinandersetzen. Sie versucht, eine Balance zwischen Berufs- und Privatleben zu finden und hat aufgrund dessen besondere Bedürfnisse in Bezug auf Freizeit und Finanzen. Kosten für Schule und Hobbys, Kinderbetreuung oder Unterstützen der Eltern sind nur einige ihrer finanziellen Verpflichtungen. Angestellte aus der Generation X benötigen Benefits, die ihren alltäglichen Herausforderungen gerecht werden. Sinnvolle Nebenleistungen sind mehr Urlaubstage oder Sport- und Wellnessangebote, die sich positiv auf Gesundheit und Freizeit auswirken. Arbeitgeber können dieses Personal bei seinen Zukunftsplänen oder der Vorbereitung auf den Ruhestand unterstützen, indem sie Optionen zum Sparen oder auch die Möglichkeit zusätzlicher Einnahmen bieten.

 

Millennials

Mehrgenerationen-BenefitsMillennials legen Wert auf persönliche Entfaltung – dies gilt in Bezug auf den beruflichen Aufstieg sowie das eigene Wohlbefinden, ohne dabei finanzielle Grundbedürfnisse aus den Augen zu lassen. Die Generation Y, wie diese Altersgruppe ebenfalls bezeichnet wird, möchte sich im Job weiterentwickeln und von Bildungsangeboten, die ihr bei der Erweiterung ihrer Kenntnisse helfen, profitieren – so kann sie die Karriereleiter erklimmen und ihre Berufserfahrung vielfältig erweitern. Außerdem wünschen sich Millennials nachhaltige Lebensqualität – es überrascht insofern nicht, dass für sie Gesundheit und Wohlergehen eine große Rolle spielen.

 

Benefits flexibel gestalten

Unternehmen haben ein begründetes Interesse an einer Flexibilisierung, weil sie bei der Mitarbeiterbindung hilft und zudem motivationssteigernd wirkt. Da es schwierig ist, ein Vergütungssystem zu schaffen, das alle Generationen miteinschließt, sollten Arbeitgeber zunächst die wichtigsten Bedürfnisse der verschiedenen Altersgruppen identifizieren und Prioritäten setzen. Flexible Nebenleistungen sorgen dafür, dass Firmenleiter ihr Benefits-Angebot individuell modulieren können. Urlaubstage können gegen ein Mobilpaket getauscht, zusätzliche freie Tage für mehr Zeit mit der Familie gekauft werden – es gibt zahlreiche Möglichkeiten.

In den nächsten Jahren sollten Unternehmen auf Mehrgenerationen-Benefits setzen, um den Sorgen und Bedürfnissen der verschiedenen Generationen innerhalb des Betriebs gerecht zu werden. Nicht nur die Vielfältigkeit, sondern vor allem die Anpassungsfähigkeit der Zusatzleistungen garantiert das Gelingen dieses Gehaltspakets.