go backZurück zum Blog

Digitalisierung der HR: welche (r)Evolution für 2017?

Die Digitalisierung der Human Resources ist ein unvermeidlicher Prozess. In 2017 ist dies die Chance die man ergreifen kann um das Wachstum der Firma weiter zu fördern. Sie ermöglicht ebenfalls den HR Abteilungen Ihre strategische Rolle sowie Ihr Platzt im Unternehmen zu stärken.

Die HR werden ihre Digitalisierung in 2017 beschleunigen

Das Phänomen überschreitet bei weitem das Gebiet der Human Resources. Die ganze Gesellschaft setzt seine digitale Umwandlung weiter. Die Angestellten haben Smartphones, Tablets, und andere IoT (Internet of Things) Objekte in ihrem Alltag integriert. Ihre Nutzung und ihre Gewohnheiten verändern sich parallel mit der Geschwindigkeit der technologischen Entwicklungen. Nun ist es Zeit für die HR Experten sich anzupassen und ihren Job weiterzuentwickeln.

 

Digitale Disruption, Automatisierung und Produktivität

Die sozialen Netzwerke, Big Data, semantische Analysen, wirtschaftliche Intelligenz und kollaborative Netzwerke in der Cloud haben die Lebensweise des sozialen und beruflichen Lebens komplett verändert. In den HR kann dieser technologischer Aufschwung, wenn gut beherrscht, sehr vorteilhaft sein. Zum Beispiel:

.

  • Kostensenkung
  • Automatisierung vieler Management Prozesse
  • Rationalisierung der Entscheidungswege
  • Erhöhung der Produktivität
  • Verbesserung der Auswertungs-Metrics

 

Die letzten kulturellen Abneigungen gegen digitalen Lösungen lockern sich. Die HR Experten sehen ein, dass sie dank den neuen Werkzeugen die ihnen zu Verfügung stehen, effizienter sind. Vor allem bleibt ihnen mehr Energie für Aufgaben mit mehr Wertschöpfungspotenzial.

.

Aufwertung der HR Funktion in einem Unternehmen

Mit der Digitalisierung sind die HR Abteilungen zwangsläufig den Kommunikations-, IT- und Marketingabteilungen nähergekommen. Um neue Mitarbeiter anzulocken oder deren Motivation beizubehalten müssen diese Abteilungen stark zusammenarbeiten um eine übereinstimmende Markenstrategie und Unternehmenskultur zu schöpfen.

 

Lange den zeitkostenden Verwaltungsaufgaben unterstellt, haben die HR nun Anerkennung und Visibilität im Unternehmens-Organigramm wiedergefunden. Das HR Management gewinnt an Kraft in den strategischen Entscheidungen der Unternehmen.

 

Mehr Werkzeuge für mehr Aussichten

Die digitale Revolution der HR zieht konkret eine breite Palette an neuen zur Verfügung stehenden Werkzeugen mit sich, die sich an der Kultur und an den Bedürfnissen jedes Unternehmens anpassen.

Immer leistungsfähigere Instrumententafeln

Die Digitalisierung ist die Ära des Massgeschneidertem. Jede HR Abteilung kann nun die Programme und die Plattformen auswählen, die ihnen bei der Verwaltung der Ressourcen am besten verhelfen. Big Data gibt mehr Informationen über die Gewohnheiten und Bedürfnisse der Angestellten: sowohl deren beruflichen Lebens wie auch ihrer beruflichen Ziele.

Mit besserer Einsicht in den Gewohnheiten der Mitarbeiter, gewinnen die HR Abteilungen an Leistung und können sich besser dem Gesellschaftlichen Wandel anpassen :

  • Die neuen Arbeitsweisen (Telearbeit, angepasste Zeitpläne, Unterwegs…)
  • Die Ankunft der Y & Z Generation auf dem Arbeitsmarkt
  • Unternehmensstrategien die sich auf die Mitarbeiter fokussieren

 

Eine relevantere Benefits Politik

Die digitale Verwaltung der Talente begleitet die soziale Entwicklung. Als nun klar ist, dass die traditionellen Vergütungssystemen ihre Limite erreicht haben, zeigt die Erfahrung, dass entmaterialisierte Benefits immer mehr Vorteile für das HR Management mit sich bringen:

  • Man kennt die Mitarbeiter besser
  • Angebote können den Bedürfnissen jedes Angestellten angepasst werden
  • Skalierbare Dienstleistungen

Beginnen Sie Ihre digitale HR-Transformation

Finden Sie heraus, wie Swibeco die Verwaltung Ihrer Benefits vereinfachen und gleichzeitig die Motivation Ihrer Mitarbeitenden ankurbeln kann – und zwar ohne technische Installation.

Demo buchen