go backZurück zum Blog

Die 5 Must-haves einer gelungenen Anerkennungsstrategie im Unternehmen

AnerkennungsstrategieNatürlich freut sich jeder Beschäftigte über eine Prämie am Ende des Jahres – diese Art der Wertschätzung erhält jedoch Konkurrenz durch Belohnungsprogramme, die über das ganze Jahr verteilt in Aktion treten. Eine größere und vielfältigere Anzahl an Gratifikationen bringt gleich zwei Pluspunkte mit sich: Angestellte, die regelmäßig belohnt werden, fühlen sich wertgeschätzt und zeigen dadurch mehr Einsatz im Job. Arbeitgeber profitieren von genau dieser Motivation und können sich über eine gesteigerte Produktivität und ein höheres Maß an Qualität im Unternehmen freuen. Eine Strategie zur Anerkennung der Beschäftigten ist jedoch nur wirklich wirksam, wenn sie auf 5 Grundprinzipien basiert.

1. Sofort-Belohnungen bieten

Ein Belohnungssystem wird besonders effektiv, wenn Mitarbeiter sofort für eine erledigte Aufgabe Anerkennung erfahren. Die Gratifikation vermittelt so einen unmittelbaren positiven Effekt – ganz gleich, ob es sich um eine finanzielle Zuwendung oder ein Sachgeschenk handelt. Die jährliche Prämie belohnt schließlich nur die getane Arbeit und bezieht sich nicht auf einzelne Projekte, während derer sich ein Angestellter durch seinen Eifer und seine Kompetenz besonders positiv hervorgetan hat. Sich stets bis zum Jahresende gedulden zu müssen, um endlich eine Wertschätzung der geleisteten Arbeit zu erfahren, kann schnell demotivierend wirken. Indem Sie auf häufige, clever durchdachte Belohnungen setzen, sorgen Sie bei Ihren Beschäftigten für eine positivere Einstellung zu den erteilten Gratifikationen. So entsteht ein wirksamer Motivationsfaktor, für den es keiner komplexen, administrativen Formalitäten bedarf.

 

2. Langjährige Mitarbeiter wertschätzen

Es ist ganz im Sinne der Personalabteilung eines jeden Unternehmens, Mitarbeiter möglichst lange zu binden, um die Kosten zu vermeiden, die bei der Rekrutierung neuer Beschäftigter anfallen. Langjährige Betriebszugehörigkeit und wichtige Etappen in der beruflichen Laufbahn Ihrer Angestellten sollten gebührend gefeiert werden – nicht nur vermitteln Sie Ihren Beschäftigten so ein hohes Maß an Wertschätzung für ihre Treue, Sie stärken zudem ihre Bindung ans Unternehmen. Richten Sie ein automatisiertes Gratifikationsprogramm zur Belohnung für jahrelange Treue ein und geben Sie so Ihrer Mitarbeiterbindung einen zusätzlichen Push.

 

3. Für geleistete Arbeit danken

Boni und andere finanzielle Belohnungen lassen wenig Raum für die zwischenmenschliche Dimension – hier liegt es an den Vorgesetzten und Personalmanagern, auf eine ganz simple Methode zurückzugreifen: Danke sagen. Da Briefe schnell zu formell wirken, sind E-Mails ein ausgezeichnetes Mittel, um einem Angestellten auf spontane und freundliche Art für sein Engagement zu danken. In nur einem Klick können Sie einzelnen Beschäftigten oder auch einem Team Ihre Dankbarkeit ausdrücken und die Mail vielleicht sogar mit Kollegen teilen, um ein breiteres Publikum zu erreichen.

 

4. Ein vielfältiges Angebot an Belohnungen erstellen

Allein die Gewissheit, einen Auftrag gut erledigt zu haben, reicht nicht aus, um Beschäftigte genügend zu motivieren. Sie wünschen sich von ihren Vorgesetzen im Gegenzug eine angemessene Wertschätzung. Ein abwechslungsreiches Gratifikationssystem bietet die Möglichkeit, genau diesen Erwartungen gerecht zu werden. Steigern Sie beispielsweise den Umfang der Belohnungen anhand von Kriterien, die Sie vorher festlegen – auf diese Weise werden Teamfähigkeit, persönliches Engagement oder auch ein besonders hohes Maß an Initiative und Vorschlägen sinnvoll honoriert. So können Sie die Modalitäten zur Belohnung abwechslungsreich gestalten und individuell an die jeweilige Situation und den Mitarbeiter anpassen.

 

5. Eine Onlineplattform nutzen

Mit moderner Technik lassen sich Belohnungsprogramme heutzutage gekonnt umsetzen – sie sind online zugänglich und bieten verschiedene Tools, die je nach Beschäftigtem und individuellen Bedürfnissen leicht personalisiert werden können. Mit einer intuitiven Plattform wie Swibeco können Sie die Verteilung von Gratifikationen managen und blitzschnell automatisieren – so gewinnen Sie eine beträchtliche Zeitersparnis. Und Ihre Angestellten? Diese können ihre Zuwendungen frei nach Herzenslust auswählen und nutzen. Eine clevere Methode, um Ihre Anerkennungsstrategie im Unternehmen sympathischer und attraktiver zu gestalten!

 

Beginnen Sie Ihre digitale HR-Transformation

Finden Sie heraus, wie Swibeco die Verwaltung Ihrer Benefits vereinfachen und gleichzeitig die Motivation Ihrer Mitarbeitenden ankurbeln kann – und zwar ohne technische Installation.

Demo buchen