go backZurück zum Blog

Mehr Konzentration im Job – aber wie?

Ohne eine optimale Konzentration ist es schwierig, bei der Arbeit unser Bestes zu geben. Wir leben im Zeitalter der sogenannten Hyperkonnektivität, sind ständig vernetzt und müssen uns im Job inzwischen den verschiedensten Aufgaben stellen. Kein Wunder also, dass da die Aufmerksamkeitsspanne sinkt und unsere Konzentration nachlässt. Lesen Sie hier einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können, sich besser zu konzentrieren und effizienter zu arbeiten.

 

Sorgen Sie für ein angenehmes Arbeitsumfeld

Konzentration bedeutet, sich über einen längeren Zeitraum hinweg mit Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Aufgabe zu fokussieren. Verschiedene externe Faktoren, die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind, können dabei helfen, sich zu konzentrieren. Nicht nur Ruhe und Abgeschiedenheit sind von Vorteil, es gibt noch weitere Ansätze, die für mehr Konzentration sorgen können. Vor allem die ergonomische und gemütliche Einrichtung unseres Arbeitsplatzes ist wichtig, außerdem sollten wir den Schreibtisch von unnötigen Dingen entrümpeln und regelmäßig im Büro lüften – über den Sauerstoff-Kick freut sich unser Gehirn.

 

Setzen Sie sich ein Ziel

Wenn Sie organisiert sind und die Dinge mit System angehen, hilft Ihnen dies, sich im Job leichter zu konzentrieren. Erstellen Sie Prioritätenlisten und führen Sie einen Terminplan, in dem Sie festhalten, welches Ziel Sie am Ende des Arbeitstags erreicht haben möchten. Komplexe Aufgaben sollten am besten morgens in Angriff genommen werden, wenn wir uns geistig besonders fit fühlen. Tätigkeiten, die nicht ganz so viel Aufmerksamkeit erfordern, können nach der Mittagspause oder vor dem Feierabend erledigt werden.

 

Gönnen Sie sich Pausen

So wie alle unsere Muskeln braucht auch das Gehirn Ruhephasen, in denen es sich erholt und Kraft tankt. Der Mensch kann sich etwa 90 Minuten lang am Stück intensiv konzentrieren – danach hat unser Gehirn jedoch eine Auszeit nötig. Machen Sie also Pausen, auch wenn diese nur kurz ausfallen. Trinken Sie einen Kaffee oder schnappen Sie frische Luft – schon ein paar Schritte gehen und ein bisschen Abwechslung, auch für nur wenige Minuten, helfen dabei, den Kopf frei zu bekommen und unseren grauen Zellen eine Verschnaufpause zu gönnen. Wenn wir uns anschließend wieder der Arbeit widmen, sind wir konzentrierter bei der Sache.

 

Gehen Sie offline

E-Mails und SMS können erheblich für Ablenkung sorgen und es gibt nur einen Weg, dies zu verhindern: offline gehen. Um unsere volle Konzentrationsfähigkeit zu nutzen, ist es wichtig, öfters digitale Pausen einzulegen – ansonsten verzetteln wir uns und kommen im Job nicht voran. Schalten Sie Ihr Handy auf stumm und deaktivieren Sie E-Mail-Benachrichtigungen. So können Sie sich konzentriert und mit Aufmerksamkeit Ihrer Arbeit widmen und dadurch auch bessere Ergebnisse erzielen.

 

Vermeiden Sie Stress

Lassen Sie sich nicht stressen, wenn Sie ein hohes Arbeitspensum zu bewältigen haben oder mit einer Aufgabe bereits ein paar Tage in Verzug sind. Der Trick, um weiterhin konzentriert zu arbeiten? Wenn Sie spüren, dass Sie in Panik geraten, können Sie Entspannungstechniken anwenden und tief durchatmen. Den Atemrhythmus zu regulieren hilft dabei, Stress zu kanalisieren – im Handumdrehen verbessert sich so unsere Konzentration.

 

Schlafen Sie genug

Ob Job oder Privatleben – Schlaf spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um unser Wohlbefinden im Alltag und unsere Aufmerksamkeitsspanne bei der Arbeit geht. Chefs haben dies inzwischen auch erkannt und verschiedene Unternehmen wie Google, Adidas oder Apple bieten Räume an, in denen Angestellte ein Nickerchen halten können. Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz von solch einem Angebot bisher nur träumen können, sollten Sie stattdessen an Ihren Schlafgewohnheiten feilen. Gehen Sie nicht zu spät ins Bett und versuchen Sie, zwischen sieben und acht Stunden Schlaf zu bekommen. Wenn Sie ausgeschlafen in den Tag starten, fällt auch das Konzentrieren leichter.

Beginnen Sie Ihre digitale HR-Transformation

Finden Sie heraus, wie Swibeco die Verwaltung Ihrer Benefits vereinfachen und gleichzeitig die Motivation Ihrer Mitarbeitenden ankurbeln kann – und zwar ohne technische Installation.

Demo buchen