go backZurück zum Blog

Anerkennung und Belohnung – so steigern Sie die Performance der Angestellten

Die Motivation der Belegschaft ist das A und O eines erfolgreichen Unternehmens. Ihre Geheimwaffe, um sicherzustellen, dass Beschäftigte dauerhaft engagiert bleiben: Anerkennung. Mit einem effektiven System aus Belohnung und Wertschätzung gelingt es Ihnen, den Einsatz der Belegschaft erheblich anzukurbeln und somit auch die Produktivität Ihres Unternehmens zu steigern.

Mitarbeitende im Einklang mit ihrem Arbeitsplatz

Eine clever angewandte Anerkennungsstrategie kann wahre Wunder für die Zufriedenheit der Mitarbeitenden vollbringen: Wenn man sie für ihre Mühe und Arbeit belohnt, entwickeln sie eine Selbstsicherheit im Beruf, die ihnen Flügel verleiht. Beschäftigte, denen Wertschätzung entgegengebracht wird, möchten sich stets verbessern, sind besonders einsatzbereit und ergreifen öfter die Initiative. Fühlen sie sich integriert und merken, dass der Beitrag, den sie leisten, von Bedeutung für das Funktionieren des Unternehmens ist, erhöht dies ihre Motivation. Eine Studie des WorkHuman Instituts aus dem Jahr 2016 belegt, dass 86% der Angestellten wesentlich mehr in ihrem Job aufgehen, wenn Vorgesetzte ihre Anstrengungen wahrnehmen und belohnen. Fazit: Beschäftigte, deren Qualitäten gebührend geschätzt werden, sind motivierter und kommen gerne zur Arbeit.

Wie profitiert Ihr Unternehmen?

Wenn Sie Angestellten Anerkennung für ihren Einsatz entgegenbringen, leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg Ihres Unternehmens, der sich bezahlt macht. Zunächst profitieren Sie von einem positiven Betriebsklima. Die Beschäftigten sind weniger gestresst und bestärkt in ihrem persönlichen Wert fürs Unternehmen, so entsteht eine entspannte Arbeitsatmosphäre. Dadurch, dass sie sich respektiert fühlen, wird ebenfalls die Beziehung zu ihren Vorgesetzten gefestigt und bleibt frei von Spannungen. Die Kombination aus Anerkennung und Belohnungen bringt einen weiteren Vorteil mit sich, denn sie sorgt für langfristiges, verlässliches Engagement bei Ihren Mitarbeitenden. Der Nutzen fürs Unternehmen ist beträchtlich: Produktivität und Kundenzufriedenheit steigen, gleichzeitig fallen Ihre Ausgaben für Personalwerbung und Gesundheit. Wie das? Ganz einfach: Wenn Sie die Motivation Ihrer Belegschaft effektiv ankurbeln, werden die Risikofaktoren für Angestelltenfluktuation und Burn-out drastisch verringert. Sie stärken nicht nur die Bindung der Beschäftigten ans Unternehmen, sondern erarbeiten sich einen Ruf als guter Arbeitgeber – so nehmen Sie es auf dem Arbeitsmarkt gekonnt mit der Konkurrenz auf. Eine unschlagbare Methode, um an Sichtbarkeit zu gewinnen und neue Talente ins Boot zu holen.

Ein wirksames Anerkennungsprogramm

In der asiatischen Philosophie ist es Tradition, der Natur für die Dinge zu danken, die sie uns täglich gibt. Wie wäre es, wenn Sie diesen Ansatz auf Ihr Unternehmen übertragen, um die Zufriedenheit Ihrer Angestellten sicherzustellen? Laut einer Umfrage des Instituts Great Place To Work ist Anerkennung für 37% der Beschäftigten eine Priorität, noch vor dem Lohn (7%) oder dem Wunsch nach Selbstständigkeit (12%). Anerkennung ist ein entscheidender Dreh- und Angelpunkt Ihrer Personalpolitik: Würdigen Sie die Arbeit der Angestellten, geizen Sie nicht mit Belohnungen und halten Sie Mitarbeitende, indem Sie ihre Unternehmensbindung stärken. Natürlich sollte Ihre Anerkennungsstrategie eindeutig definieren, welche Verhaltensweisen für Pluspunkte sorgen, und sowohl für Führungskräfte als auch Angestellte transparent sein, um alle gleichermassen anzuspornen. Die Auswahl ist gross, schliesslich können Sie erbrachte Leistung, Treue zur Firma oder auch Eigeninitiative belohnen. Umsatzrekorde, ohne zu murren absolvierte Überstunden, Hilfe für ein Teammitglied – bei den vielseitigen Anlässen für eine Extraportion Lob haben Sie Gelegenheit, die Beschäftigten in den Mittelpunkt zu rücken. Zeigen Sie sich reaktionsfreudig, damit die Belohnung bei Ihren Angestellten den gewünschten Effekt erzielt und sie ermuntert, sich weiterhin ins Zeug zu legen.

Personalisieren Sie die Belohnungen

In puncto Belohnungen und Vorteile für Mitarbeitende sollten Sie auf Vielfalt setzen, um für Überraschungen zu sorgen. Eine breite Palette an Möglichkeiten steht Ihnen zur Verfügung: von einer lobenden E-Mail oder Grusskarte bis hin zu einem individuellen Meeting oder einer Beförderung. Sachgeschenke sind hingegen weniger formell und zeigen ebenfalls Wirkung: Wie wäre es mit einem guten Wein, einer Wellnessbehandlung in einem Spa oder einem Dinner im Gourmetrestaurant? Sie können ausserdem ein geselliges Beisammensein organisieren, um Ihre kleinen Aufmerksamkeiten zu überreichen und Beschäftigte zu würdigen, die sich hervorgetan haben. Nicht vergessen: Je mehr die Belohnungen den persönlichen Bedürfnissen der Angestellten entsprechen, desto eher treffen Sie ins Schwarze. Ihre beste Option ist eine Plattform wie Swibeco, die mit individuell zugeschnittenen Benefits punktet: Hier profitieren Mitarbeitende von permanenten Rabatten bei zahlreichen Geschäften und grossen Marken. Sie können ausserdem die Möglichkeit bieten, steuerfreie Punkte zu sammeln, die sich auf der Plattform nach Belieben verwenden lassen. So verfügen Sie über ein flexibles System für Zusatzleistungen, das zu den Werten Ihres Unternehmens passt – perfekt, um Talente zu belohnen und langfristig im Betrieb zu halten.

Beginnen Sie Ihre digitale HR-Transformation

Finden Sie heraus, wie Swibeco die Verwaltung Ihrer Benefits vereinfachen und gleichzeitig die Motivation Ihrer Mitarbeitenden ankurbeln kann – und zwar ohne technische Installation.

Demo buchen